Studie drucken Fenster schließen
Studienteilnehmer gesucht: Alle Städte in Deutschland

Probanden mit Morbus Basedow
Für die Erforschung und Qualitätskontrolle von diagnostischen Testsystemen benötigen wir Blut von Patienten, die an Morbus Basedow leiden. Diese Forschung- und Entwicklungsarbeit trägt durch die Kontrolle und stetige Verbesserung der diagnostischen Möglichkeiten zu einer genaueren Einschätzung der Therapieoptionen bei und kommt somit indirekt dem Patienten zugute.

Die Voraussetzung für die Teilnahme ist ein positiver Laborbefund mit dem Antikörpernachweis (TSH-Rezeptor-Antikörper)


Zielgruppe:

Gesucht werden Frauen und Männer im Alter von 18 bis 69 Jahren, bei denen die Erkrankung "Schilddrüsen-Erkrankung" besteht. Raucher können an der Studie teilnehmen. Gewünschter Body-Mass-Index (BMI): Mehr als 18

Einschlusskriterien: Diagnostizierter Morbus Basedow

Studiendetails:

Beginn der Studie: Juni 2017
Nutzen / Aufwandsentschädigung: Die Risiken belaufen sich auf die üblichen Risiken großvolumiger Vollblut- oder Plasmaspenden:
Aufwand / Risiken: Als Dankeschön für ihren Zeitaufwand erhalten sie selbstverständlich eine angemessene Aufwandsentschädigung
Art der Studie: Sonstige Studie
Studienveranstalter: Pharma- oder Biotech-Firma
Offizieller Titel: Probanden mit Morbus Basedow

Über diese Studie wurde eine Ethikkommission informiert. (was ist eine Ethikkommission?)

Kontaktinformationen:

Bei Interesse wenden Sie sich an: Frau Weronika Celka, Telefon 03302 55 199 32 (im Internet unter www.bluthilftforschen.de).
Über unser Kontaktformular können Sie auch direkt eine E-Mail schreiben: hier klicken