Studie drucken Fenster schließen
Teilnehmer gesucht für klinische Studie in Düsseldorf, Deutschland Düsseldorf bei GoogleMaps

Studie zur Gesichtserkennung
Sehr geehrte/r Interessent/in,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Studie.

Wir suchen im Namen des Klinischen Instituts für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universitätsklinik Düsseldorf aktuell Probanden für eine Untersuchung, die voraussichtlich im April beginnen wird. Wir wollen mittels oberflächlicher Messung der Muskelaktivität die Gesichtsmimik und -erkennung untersuchen. Die Untersuchung ist schmerzlos, der genaue Ablauf wird Ihnen bei Interesse mitgeteilt.

Die Untersuchung wird in Düsseldorf-Grafenberg stattfinden. Notwendig ist, dass Sie einmalig zu einem Termin kommen, der ca. 90 bis maximal 120 Minuten dauern wird.

Bei Interesse für diese Studie kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden Ihnen einen Link zur Eingabe Ihrer Daten und für einen kurzen Test zukommen lassen. Beachten Sie, dass wir dafür noch keine Aufwandsentschädigung zahlen können, erst die eigentliche Teilnahme an der o.g. Studie wird vergütet. Nach Ihrer Dateneingabe werden wir Ihnen mitteilen, ob Sie an der Studie teilnehmen können. Wir werden dann zusammen einen Untersuchungstermin festlegen.

Geplanter Studienzeitraum: Juli 2016 bis Ende 2017.

Profil der gesuchten Probanden:
-Geschlecht: männlich oder weiblich
-Alter: 21-50 Jahre

Ausschlusskriterien:
-Lähmung der Gesichtsmuskulatur
-Botox-Anwendung im Gesichtsbereich
-Multiple Sklerose
-Parkinson-Krankheit
-Aktuelle Einnahme von Neuroleptika (z.B. Melperon) oder Benzodiazepinen (z.B. Lorazepam)
-akuter Alkohol-/Drogenmissbrauch
-Hyperthyreose (Überproduktion von Schilddrüsen-Hormonen)
-nicht-korrigierte Kurz-/Weitsichtigkeit (d.h. ohne Brille/Kontaktlinsen)
-schwere psychiatrische oder psychotische Erkrankung
-Posttraumatische Belastungsstörung oder bipolare Störung

Vielen Dank für Ihr Interesse!


Zielgruppe:

Gesucht werden Frauen und Männer im Alter von 21 bis 50 Jahren. Raucher können an der Studie teilnehmen.

Einschlusskriterien: -Geschlecht: männlich oder weiblich
-Alter: 21-50 Jahre
Ausschlusskriterien: -Lähmung der Gesichtsmuskulatur
-Botox-Anwendung im Gesichtsbereich
-Multiple Sklerose
-Parkinson-Krankheit
-Aktuelle Einnahme von Neuroleptika (z.B. Melperon) oder Benzodiazepinen (z.B. Lorazepam)
-akuter Alkohol-/Drogenmissbrauch
-Hyperthyreose (Überproduktion von Schilddrüsen-Hormonen)
-nicht-korrigierte Kurz-/Weitsichtigkeit (d.h. ohne Brille/Kontaktlinsen)
-schwere psychiatrische oder psychotische Erkrankung
-Posttraumatische Belastungsstörung oder bipolare Störung

Studiendetails:

Beginn der Studie: August 2017
Nutzen / Aufwandsentschädigung: -Für die Teilnahme vor Ort erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung i.H.v. 20€
Aufwand / Risiken: -Dauer der Untersuchung vor Ort ca. 90-120 Minuten
-oberflächliche (schmerzlose) Messung
-evtl. kann die Haut an der Untersuchungsstelle gereizt werden
Art der Studie: Sonstige Studie

Über diese Studie wurde eine Ethikkommission informiert. (was ist eine Ethikkommission?)

Kontaktinformationen:
Adresse: Bergische Landstr. 2 in Düsseldorf, Deutschland Düsseldorf bei GoogleMaps
Bei Interesse wenden Sie sich an: Ingo Schmitz-Urban (im Internet unter www.uniklinik-duesseldorf.de/nc/unternehmen/institute/klinisches-institut-fuer-psychosomatische-medizin-und-psychotherapie/).
Über unser Kontaktformular können Sie auch direkt eine E-Mail schreiben: hier klicken