Startseite kontakt sitemap
Header
finden Newsletter Informationen Kundenbereich
Begriffserklärungen
im Glossar
Links im Internet

NutzenNutzen

Welchen Nutzen haben klinische Studien?

   Welchen Nutzen haben klinische Studien für mich und andere?

   Gibt es eine finanzielle Entschädigung?




AllgemeinesAllgemeines

Hier finden Sie allgemeine Fragen über die klinische Studie, sowie Aufbau, Dauer und verschiedene Arten von klinischen Studien. Lesen Sie mehr



Aufwand und RisikenRisiken

Vor Teilnahme an einer klinischen Studie sollten Sie sich über die Risiken im Klaren sein. Lesen Sie mehr



Kontakt aufnehmenKontakt

Hier erfahren Sie, wo und wie Sie sich für eine klinische Studie anmelden können. Lesen Sie mehr
Nutzenstartseite > informationen > nutzen


Nutzen einer klinischen Studie


Warum sollte ich an einer klinischen Studie teilnehmen? Hier werden der Nutzen von klinischen Studien für mich und andere diskutiert.

Welchen Nutzen haben klinische Studien für mich und andere?


Durch die Teilnahme an klinischen Studien helfen die Testpersonen aktiv an der Erforschung der untersuchten Erkrankung mit. Die Durchführung von klinischen Studien ist unerlässlich, wenn neue Therapien für Erkrankungen gefunden werden sollen. Somit leisten die Probanden und Patienten in klinischen Studien einen wichtigen Beitrag zur medizinischen Forschung.

Patienten mit bestimmten Erkrankungen erhalten darüber hinaus durch klinische Studien den Zugang zu neuen Therapien, die erst Jahre später auf dem Markt erhältlich werden. Gerade wenn alle verfügbaren Medikamente nicht helfen, eine Erkrankung ausreichend zu lindern, bieten klinische Studien diesen Patienten eine weitere Chance auf Besserung.

Gesunde Probanden, die an klinische Studien teilnehmen, erhalten oftmals eine finanzielle Aufwandsentschädigung (siehe nächste Frage).


Gibt es eine finanzielle Entschädigung?


Oft erhalten Teilnehmer einer klinischen Studie eine Aufwandsentschädigung, deren Höhe von Studie zu Studie unterschiedlich ist. Die Bezahlung hängt unter anderem von der Zeit ab, die man auf dem Studiengelände verbringt, sowie von dem Ausmaß der durchzuführenden Untersuchungen. Weiterhin werden Arzneimittelstudien, bei denen der Proband bzw. Patient Medikamente testen muss, oft besser bezahlt als Studien, bei denen nur Fragebögen ausgefüllt werden. Manchmal werden zusätzlich die Fahrtkosten zum Studienzentrum erstattet.

Ob eine Aufwandsentschädigung für die Teilnahme an einer klinischen Studie in Deutschland steuerfrei ist, ist nicht immer ganz klar. Dies hängt oft auch von der Beurteilung der Behördenmitarbeiter ab. Dabei wird unterschieden, ob es sich um eine einmalige oder eine regelmäße Tätigkeit handelt, ob die Teilnahme an Studien das einzige Einkommen darstellt oder zusätzlich zu einer beruflichen Tätigkeit durchgeführt wird. In anderen Fällen wird es als pauschaliertes und vorweggenommenes Schmerzensgeld für gesundheitliche Beeinträchtigungen angesehen, z.B. im Zusammenhang mit dem Bezug von ALG II. Studienzentren verweisen jedenfalls grundsätzlich auf die Verpflichtung zur Versteuerung. Am besten, man klärt dies durch einen kurzen Anruf beim Finanzamt vor Teilnahme an der Studie.


 








Aufwandsentschädigung
In einigen klinischen Studien erhalten die Teilnehmer eine finanzielle Aufwandsentschädigung, deren Höhe von Studie zu Studie unterschiedlich ist.